Am nächsten Tag wollen wir von Hervey Bay 470 km nach Deception Bay, einem Vorort Brisbanes, fahren mit zwei Abstechern, nämlich nach Noosa Heads an die Küste und zu den Glass House Mountains ins Inland.

Noosa Heads

Zuerst machen wir uns auf den Weg nach Noosa Heads, was sich als schwierig erweist. Es gibt verschiedene Straßensperrungen auf dem Weg dorthin, doch unser Navigationsgerät kennt diese nicht und führt uns immer wieder auf gesperrte Straßen. Den Aussichtsberg Tinbeerwah streichen wir von unserer Liste für den heutigen Tag, es erscheint uns aussichtslos, dorthin zu gelangen. Bis wir schließlich Noosa Heads nach mehrmaligem im Kreis Fahren und Wenden erreichen, vergeht eine Weile, und in der Stadt ist es extrem voll und hektisch. Alle Parkplätze sind überfüllt, und viele Bereiche sind abgesperrt, weil ein Triathlon an diesem Tag stattfindet. Schließlich erreichen wir den Laguna Lookout in Noosa Heads. Leider müssen wir feststellen, dass er wegen Bauarbeiten gesperrt ist. Doch nun sind wir so lange und umständlich hier hergefahren, dass wir ihn uns nicht vollständig entgehen lassen wollen. Anschließend machen wir noch ein Picknick am Noosa Heads Main Beach und gehen dann am Uferweg spazieren. Wer genug Zeit mitbringt, kann in diesem schönen Stück Natur auch längere Wanderungen unternehmen.

  • Am schönen StrandAm schönen Strand
  • Strand in Noosa HeadsStrand in Noosa Heads
  • Laguna Lookout in Noosa HeadsLaguna Lookout in Noosa Heads

Glass House Mountains

Wir fahren weiter zum Aussichtspunkt Mary Cairncross Scenic Reserve, wo wir alle Berge der Glass House Mountains auf einmal sehen können. Dann fahren wir näher heran und sehen immer wieder, wie sich rechts und links steile Berge markant von der Umgebung abheben. Wir halten auch am Glass House Mountains Lookout und machen eine ganz kurze Wanderung im Wald Richtung Mount Tibrogargan, den wir uns aus der Nähe anschauen können. Leider bleibt uns keine Zeit für eine längere Wanderung in dieser interessanten Landschaft. Die Dämmerung setzt bereits ein, als wir wieder im Auto sitzen und nach Brisbane weiterfahren.

  • Am Glass House Mountains LookoutAm Glass House Mountains Lookout
  • Mount Tibrogargan aus der NäheMount Tibrogargan aus der Nähe
  • Aussicht auf die Glass House MountainsAussicht auf die Glass House Mountains
  • Am Glass House Mountains LookoutAm Glass House Mountains Lookout

Lamington Nationalpark

Nächstes Ziel nach einem Übernachtungsstopp in Deception Bay ist das 280 km entfernte Gold Coast. Unterwegs wollen wir die im Hinterland gelegenen Nationalparks besuchen. Als erstes fahren wir nach Binna Burra zum Lamington Nationalpark, wo wir im Wald eine kurze Wanderung auf dem Rainforest Circuit unternehmen.

Strecke 1 km
Höhenmeter 40 m
Dauer 20 - 30 Minuten
Schwierigkeit leicht
Startpunkt Parkplatz an der Binna Burra Lodge
Datum 05.11.2018, 12:30 Uhr

Wir hören ein lautes Geräusch im Wald, das klingt, als würde sich etwas zuerst aufladen, um sich dann zu entladen. Wir haben Peitschenvögel entdeckt, die wir allerdings nur hören und nicht sehen können.

  • Urwüchsige Liane im WaldUrwüchsige Liane im Wald
  • Rainforest Circuit im Lamington NationalparkRainforest Circuit im Lamington Nationalpark
  • Wandern auf dem Rainforest CircuitWandern auf dem Rainforest Circuit

Springbrook Nationalpark, Natural Bridge

Wir fahren weiter zum Springbrook Nationalpark, um uns dort nach einem kleinen Spaziergang die Natural Bridge anzuschauen. Hier fließt ein Wasserfall durch einen Felsen, der eine natürliche Brücke über den Bach bildet. Man kann die Natural Bridge sowohl von unten anschauen, wo man sich wie in einer Art Höhle befindet, als auch von oben.

  • Wasserfall unter der Natural BridgeWasserfall unter der Natural Bridge
  • Natural Bridge mit HöhleNatural Bridge mit Höhle
  • Wasserfall von obenWasserfall von oben
  • Natural Bridge im Springbrook NationalparkNatural Bridge im Springbrook Nationalpark

Springbrook Nationalpark, Purlingbrook Falls

Mit dem Auto geht es noch ein Stück weiter zu den Purlingbrook Falls. Vom Parkplatz aus müssen wir ein Stück zu Fuß gehen. Wir stehen oben am Wasserfall, der sich weit nach unten in die Tiefe stürzt. Unten sehen wir Wege und eine kleine Brücke – auch hier gibt es ein traumhaft schönes Wandergebiet für kürzere oder längere Wandertouren.

  • Purlingbrook Falls von obenPurlingbrook Falls von oben
  • Purlingbrook Falls im Springbrook NationalparkPurlingbrook Falls im Springbrook Nationalpark
  • Weg zu den Purlingbrook FallsWeg zu den Purlingbrook Falls
  • Blick nach unten bei den Purlingbrook FallsBlick nach unten bei den Purlingbrook Falls

Den Best of All Lookout haben wir uns auch noch vorgenommen, der wieder ein kleines Stück Fußweg erfordert.

  • Best of All LookoutBest of All Lookout
  • Best of All Lookout im Springbrook NationalparkBest of All Lookout im Springbrook Nationalpark
  • Aussicht am Best of All LookoutAussicht am Best of All Lookout
  • Interessanter Baum am WegInteressanter Baum am Weg

Gold Coast

Die Sonne steht schon sehr tief, und es geht nun weiter zu unserem Ziel Gold Coast mit seinem berühmten Stadtteil Surfers Paradise. Ein Stück der Straße ist sehr schmal, und wir bekommen noch ein kleines Wallaby vor die Kamera. Als wir in unserem Hotel ankommen, geht die Sonne über den Bergen der Nationalparks unter, in denen wir zuvor gewesen sind.

  • Abendrot über den BergenAbendrot über den Bergen
  • Schmale Straße im Springbrook NationalparkSchmale Straße im Springbrook Nationalpark
  • Sonnenuntergang in Gold CoastSonnenuntergang in Gold Coast
  • Wallaby am StraßenrandWallaby am Straßenrand

Wir bleiben drei Nächte in Gold Coast, um uns ein bisschen von den vielen Ortswechseln der letzten Tage zu erholen. Zur Entspannung sind lange Strandspaziergänge am Strand von Surfers Paradise wie gemacht. Leider sind wir inzwischen so weit südlich angekommen, dass das Meerwasser nur noch unangenehm kühle 19 Grad hat. Trotzdem genießen wir den tollen Strand, die Sonne und das sommerliche Wetter.

  • Surfer's ParadiseSurfer's Paradise
  • Kilometerlanger Strand in Gold CoastKilometerlanger Strand in Gold Coast
  • Violette Blume an der PromenadeViolette Blume an der Promenade
  • Aussicht vom Hotel in Gold CoastAussicht vom Hotel in Gold Coast