• Kleine BadeinselKleine Badeinsel
  • Kalksteinfelsen auf Phi Phi LehKalksteinfelsen auf Phi Phi Leh
  • Maya Bucht auf Phi Phi LehMaya Bucht auf Phi Phi Leh
  • Strand auf Phi Phi DonStrand auf Phi Phi Don

Einige Inseln, die zwischen Phuket und Krabi liegen, kann man im Rahmen einer organisierten Tagestour erleben. Mit Phuket Tours konnten wir bereits von Deutschland aus im Vorwege online buchen, aber auch vor Ort kann man den Ausflug in vielen Agenturen kaufen. Tipp: Preise vergleichen lohnt sich.

Gleich morgens wurden wir vom Hotel abgeholt und zum Hafen im Südosten der Insel Phuket gefahren. Von dort ging es mit einem großen Speedboot für etwa eine Stunde über das offene Meer zu den Phi Phi Inseln. Zunächst legten wir in Koh Phi Phi Leh am berühmten Maya Beach an, der mit seinem weißen Strand und türkisem Meer wie aus dem Bilderbuch aussieht – wären da nicht die unzähligen Touristen und Ausflugsboote. Die Insel ist nur von diesem Strand aus zugänglich, das Hinterland kann man nicht betreten auf Grund des Urwalds. Nach kurzem Stopp fuhren wir weiter entlang der felsigen Küste und machten noch einen kurzen Badehalt. Dann ging es wieder über das offene Meer hinüber zur größeren Schwesterinsel Phi Phi Don. Vor der Insel hielten wir zum Schnorcheln an. Das Wasser war sehr klar und schöne Korallen und Fische zu sehen. Im Anschluss stand das Mittagessen auf Phi Phi Don auf dem Programm. Der Aufenthalt reichte gerade zum Essen, sodass man keine Gelegenheit hatte, die Insel zu erkunden. Auf dem Rückweg gab es noch einen Halt an einem Strand mit wilden Affen – die vor lauter Touristen mit Brot und Obst schon so voll gefressen waren, dass sie keinerlei Interesse an Nahrung mehr zeigten – und auf einer sehr kleinen Badeinsel mit weißem Strand und der erneuten Möglichkeit zum Schnorcheln.

Wir fanden den Ausflug insgesamt interessant und fanden die Natur bildhübsch. Leider sind die Zwischenstopps und die Tour so überlaufen, dass es schwierig ist, alles in Ruhe genießen zu können. Um etwas mehr Zeit und Ruhe zu finden, empfehlen wir, auf Koh Phi Phi lieber einige Nächte im Hotel zu verbringen, sodass man z. B. Maya Beach zu einer Uhrzeit anfahren kann, zu der die Touren von Phuket noch nicht vor Ort sind.

Mitbringen: Sonnenschutz, Badesachen, Flip Flops, evtl. Schnorchelausrüstung
Preis: ca. 40 EUR