• Oberhalb des Dunn's River Wasserfalls in JamaikaOberhalb des Dunn's River Wasserfalls in Jamaika
  • Klettertour den Dunn's River hinauf in JamaikaKlettertour den Dunn's River hinauf in Jamaika
  • Dunn's River Falls in JamaikaDunn's River Falls in Jamaika
  • Der Dunn's River stürzt ins Meer in JamaikaDer Dunn's River stürzt ins Meer in Jamaika

Sehr einfach lassen sich die Dunn's River Falls in Jamaika mit einer Tour erleben. Uns war dies aber zu teuer (mindestens 50 EUR pro Person) und außerdem zu touristisch. Denn an den Wasserfällen ist viel los, und die Tourgruppen erklimmen die Fälle Händchen haltend in einer Schlange. Besonders schlimm wird das Ganze, wenn ein Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt.

Deshalb haben wir uns lieber individuell auf den Trip begeben. Von Ocho Ríos im Norden Jamaikas aus ist der Wasserfall sehr einfach zu erreichen, wenn man sich ein Route Taxi nimmt, das einen in ca. 20 Minuten zu den Fällen bringt.

Fahren Sie am besten sehr früh morgens, sodass Sie gegen neun Uhr vor Ort sind. Dann müssen Sie die Dunn's River Falls nur mit wenigen anderen Gästen teilen und an der Kasse nicht lange anstehen. Bei den Kassen können Sie auch Spinde Mieten, wo Sie Ihre Habseligkeiten unterbringen können, die nicht nass werden sollen.

Wir haben zuerst die Gelegenheit genutzt, den Wasserfall auf den Treppen vom Land aus zu bewundern. So konnten wir schöne Fotos ohne viele Menschen darauf machen und unsere Kamera wurde nicht nass, da wir sie anschließend im Spind einschlossen. Wir haben nur Sonnenbrillen, Badesachen, ein T-Shirt und Schuhe zum Klettern mitgenommen. An Schuhen eignen sich Neoprenschuhe oder Turnschuhe ohne Socken, mit denen wir sehr gut zurechtgekamen und auch überall Halt finden konnten. Viele Leute tragen nur Badesachen, wir haben aber lieber ein T-Shirt übergezogen wegen der intensiven Sonne und um bei möglichen Stürzen - ist uns nicht passiert - geschützt zu sein. Gerade wenn man klein ist, muss man sich darauf einstellen, vom Hals bis zu den Füßen nass zu werden. Aber das ist ja gerade der Spaß in den Tropen, denn Wasser und Luft sind warm genug.

Unten auf Meeresniveau beginnt dann der Aufstieg in den Wasserfällen. Ein Führer ist nicht nötig, da man einen sicheren Weg auch alleine finden kann. Notfalls schaut man einfach, wo andere Wanderer klettern. Für die Klettertour sollten Sie etwa eine Dreiviertelstunde rechnen, wenn Sie die Tour in aller Ruhe genießen wollen. Wer will, kann zwischendurch in den kleinen Seen ein Bad nehmen. Tipp: Möchten Sie noch ein paar Action-Fotos machen, bietet sich dafür zum Schluss noch einmal die Gelegenheit, da man von der Treppe aus an verschiedenen Stellen in die Wasserfälle einsteigen kann, um ein Foto zu stellen.

Mitbringen: Turnschuhe/Badeschuhe, Badesachen, Sonnenschutz
Eintrittspreis: ca. 12 EUR pro Person + ca. 8 EUR für ein Route Taxi von und bis Ocho Ríos (für 2 Personen)