• Waimanalo Beach mit Rabbit Island im Hintergrund auf OahuWaimanalo Beach mit Rabbit Island im Hintergrund auf Oahu
  • Kane'ohe Bay vom He'eia State Park auf O'ahuKane'ohe Bay vom He'eia State Park auf O'ahu
  • Aussicht am Makapu'u Point auf O'ahuAussicht am Makapu'u Point auf O'ahu
  • Hanauma Bay auf O'ahuHanauma Bay auf O'ahu

Wenn auch Quadratkilometer mäßig nur die drittgrößte Insel, so ist O'ahu (zu Deutsch Sammelpunkt) die bevölkerungsreichste des Archipels. Auf der Insel befindet sich die Hauptstadt Honolulu des US-Bundesstaates Hawaii. Honolulu hat einen großen internationalen Flughafen, den Sie von Deutschland aus mit ein bis zwei Stopps in Nordamerika oder Asien anfliegen können. Vom Flughafen aus kann man sich ein Shuttle (z. B. Roberts Hawaii) zu seinem Hotel mieten, das ist bequem und verhältnismäßig günstig.

Touristisches Zentrum ist einerseits der weltberühmte zu Honolulu gehörende Strand Waikiki, andererseits gibt es größere Resorts auch an der West- und Südküste. Mögliche weitere Standorte sind der etwas ruhigere Osten der Insel mit den Städten Kailua oder Kane’ohe oder auch die Gegend im Nordwesten bei Hale’iwa.

Herumreisen kann man mit dem wirklich günstigen öffentlichen Bus "The Bus". Oder aber man macht es sich bequem, indem man einen Mietwagen leiht.

Wie alle hawaiianischen Inseln, ist auch Oahu ein Ziel, das ganzjährig seine Reize zu bieten hat. Die Wassertemperaturen sind immer angenehm warm bei mindestens 25°C, während die Luft im Sommer etwas heißer bei knapp über 30 °C, im Winter etwas kühler bei etwa 27°C liegt. Bei einer Reisezeit im Winter eignet sich die Nordküste mit ihren bis zu Haus hohen Wellen besonders für gute Surfer – dann finden auch zahlreiche Surf-Meisterschaften statt - während das Baden dann im Süden oder Osten sicherer ist. Im Westen und Süden ist es eher trockener, während der Osten feuchter und dadurch auch grüner ist. Sollte das Wetter einmal nicht Ihren Wünschen entsprechen, nicht verzweifeln: Wer einen Strandtag geplant hat, das Wetter aber nicht mitspielen will, der kann sich einfach ins Auto oder in den Bus setzen und nach Süden oder Westen fahren.

Auf Oahu gibt es so unglaublich viel zu entdecken, dass man einen ganzen Urlaub auf dieser Insel verbringen kann, ohne alles gesehen zu haben. Wer also nicht so viel Wert auf den Besuch der anderen Inseln legt, dem wird hier nicht langweilig werden.

  • FrangipaniblütenFrangipaniblüten
  • Aussicht vom Koko Head auf O'ahuAussicht vom Koko Head auf O'ahu
  • Pillbox Trail in Lanikai auf O'ahuPillbox Trail in Lanikai auf O'ahu
  • Sonnenuntergang in Waikiki auf O'ahuSonnenuntergang in Waikiki auf O'ahu