Lahaina

  • Unter Wasser mit dem U-Boot vor MauiUnter Wasser mit dem U-Boot vor Maui
  • U-Boot bei MauiU-Boot bei Maui
  • Großer Banyan Baum in Lahaina auf MauiGroßer Banyan Baum in Lahaina auf Maui
  • Aussicht vom U-Boot vor MauiAussicht vom U-Boot vor Maui

Der ehemalige Walfängerort Lahaina an der Nordwestküste Mauis ist einen Besuch wert. Hier kann man nach Herzenslust in malerischen Geschäften nach Kunst und Souvenirs stöbern oder einen Ausflug mit dem Boot unternehmen. Fahren Sie z. B. mit einem Boot raus, um in der Saison (Dezember bis März) Buckelwale zu beobachten.

Sehr empfehlen können wir einen Trip mit dem nicht-militärischen U-Boot von Atlantis Submarines, bei dem man die Unterwasserwelt bestaunen kann. Die Fahrt geht zunächst mit einem Boot zu dem etwas weiter draußen liegenden U-Boot, in dem man abtaucht und viele Fische, z. B. auch große Rochen oder manchmal Haie, zu Gesicht bekommt.

Auch den erstaunlichen Banyan Baum sollte man nicht auslassen, der sich auf einem Platz in der Nähe des Hafens befindet. Es handelt sich tatsächlich um einen einzigen Baum, der seine Wurzeln immer wieder in die Erde geschlagen hat.

Mitbringen: Strickjacke, da das U-Boot stark klimatisiert ist
Preis: U-Boot-Fahrt ca. 105 USD pro Person

 

Nakalele Blowhole

  • Nakalele Blowhole auf MauiNakalele Blowhole auf Maui
  • Weg zum Nakalele Blowhole auf MauiWeg zum Nakalele Blowhole auf Maui

Zu den Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte, zählt das Nakalele Blowhole. Auf einer Fahrt in den äußersten Nord an der Westseite Mauis kann man das Blowhole besichtigen. Vom Parkplatz aus muss man ein Stück abwärts Richtung Meer gehen. Die erstarrte Landschaft vermittelt den Eindruck einer nicht irdischen Mondlandschaft. Ist man beim Blowhole angekommen, sollte man vorsichtig sein und nicht zu dicht rangehen, denn die Wellen sind unberechenbar und können einen mitreißen. Mit etwas Geduld lässt sich eine Wasserfontäne beobachten. Tipp: Kommen Sie bei Flut, dann ist die Fontäne in der Regel am größten und eindrucksvollsten.

Dauer: ca. 1 Stunde
Mitbringen: festes Schuhwerk

 

Iao Needle

  • Iao Needle auf Maui

Die Iao Needle ist eine markante Felsnadel im hawaiianischen Iao Valley State Park, der sich auf der kleineren Westhälfte der Insel Maui befindet. Auf einem kurzen Weg kann man durch üppig grünen Bewuchs zum Aussichtspunkt für die Iao Needle gelangen. Tipp: Da sich oft Wolken an der Felsnadel fangen, fahren Sie früh hin für eine bessere Aussicht.

Weitere Wandertouren im Park sind möglich.

Eintrittspreis: 5 USD pro Fahrzeug bzw. 1 USD pro Fußgänger

 

Haleakala

  • Sonnenaufgang am Haleakala auf Maui

Ein Muss für Romantiker bei einem Urlaub in Hawaii ist ein Sonnenaufgang auf dem Berg Haleakala, wo die Wolken an den Gipfeln hängen bleiben und die leuchtenden Farben der Sonne widerspiegeln. weiterlesen...

Mitbringen: warme Kleidung (Winterjacke), Verpflegung
Anfahrt: Über Kahului in südlicher Richtung auf dem Highway 37, dann links abbiegen in den Haleakala Highway (erst 377, später 378), Fahrzeit von Kihei ca. 2 Stunden pro Richtung
Eintrittspreis: 10 USD pro Fahrzeug (gültig für 3 Tage, gilt auch für andere Bereiche des Nationalparks)

 

Seven Pools & Waimoku Falls

  • Waimoku Falls auf MauiWaimoku Falls auf Maui

Die Seven Sacred Pools oder auch O’heo Gulch sind kleine Teiche mit kleinen Wasserfällen, die von einem Fluss herrühren, der hier nahe des Meers relativ viel Gefälle hat. weiterlesen...

Strecke: ca. 6 km (insgesamt)
Dauer: 2 – 3 Stunden
Mitbringen: festes Schuhwerk, evtl. regenfeste Kleidung
Anfahrt: von Norden über die Road to Hana, oder von Süden über ein Stück unbefestigte Straße, Fahrzeit von Kihei je nach Route und Verkehrsaufkommen zwei bis drei Stunden
Eintrittspreis: 10 USD pro Fahrzeug (gültig für 3 Tage, gilt auch für andere Bereiche des Nationalparks)

 

Road to Hana

  • Aussicht im Garden of Eden auf MauiAussicht im Garden of Eden auf Maui

Die Road to Hana ist eine legendäre, kurvenreiche Straße an der Nordküste Maui, die zum Ort Hana im Osten der Insel führt. Auf der Straße kommt man wegen der Geschwindigkeitsbegrenzungen (oft nur 15 mph – das sind ca. 25 km/h - auf einspurigen Brücken) und teils hohem Verkehrsaufkommen nur sehr langsam voran. weiterlesen...

Eintrittspreis: 15 USD pro Person für den Garden of Eden